LANZAROTE Fakten & Daten

Reiseberichte Kanaren

Urlaub Lanzarote

Reisebericht

Fakten und Daten
Unterkunft

Lage: Lanzarote ist nördlichste der ser 7 Inseln die die im Atlantik gelegenen Inselgruppe der Kanaren bilden. Die Kanaren liegen etwa 150 km westlich des südlichen Marokko, gehören geographisch zu Afrika, politisch aber zu Spanien. Ihr gehören neben Lanzarote auch Teneriffa, Fuerteventura, Gran Canaria, La Palma, La Gomera, El Hierro sowie etliche kleinere und teils unbewohnte Inseln an.

Fläche: 845,94 km2

Ausdehnung: Nord-Süd: bis ca. 58 km, West-Ost: bis ca. 34 km

Biosphärenreservat: Als erste vollständige Insel wurde Lanzarote 1993 von der UNESCO zum Biosphärenreservat erklärt.

Name: Lanzarote wurde nach dem Vorname eines italienischen kaufmann bennant - Lancelotto Malocello - der sich im Jahre 1312 auf der Insel nieder ließ. Zu seinem Schutz erreichtete er das heute noch zugängliche Castillo de Guanapay oberhalb von Teguise.

Verwaltungssitz: Las Palmas de Gran Canaria

Bevölkerung gesamt: 132.366 (Stand 01.01.2007)

Bevölkerungsdichte: 156,47 Einwohner/km2

Status: Als Teil der Kanaren autonom seit dem 16. August 1982

Hauptstadt: Arrecife

Größte Stadt: Arrecife

Regierung und Verwaltung: Die Inseln bilden zusammen eine der siebzehn Autonomen Regionen (comunidad autónoma) Spaniens, welche aus zwei Provinzen besteht. Die Provinz-Hauptstadt Las Palmas de Gran Canaria verwaltet die östlichen Inseln Gran Canaria, Fuerteventura und Lanzarote. Santa Cruz de Tenerife als zweite Provinz-Hauptstadt verwaltet die westlichen Inseln Teneriffa, La Palma, La Gomera und El Hierro.
Das Gobierno Civil von Las Palmas ist die übergeordnete Instanz, der dortige Zivilgouverneur ist gleichzeitig Regierungsdelegierter von Madrid. Lokale Verwaltungsbehörden sind die eigenen Cabildos Insulares jeder der sieben Inseln, deren Zusammenschluss heißt Mancomunidad de Cabildos. Die Cabildos Insulares sind wiederum in Gemeinden mit je einem Rathaus (Ayuntamiento) unterteilt.
Als spanisches Gebiet gehören die Kanaren sowohl zur Europäischen Union als auch zum europäischen Zollgebiet, wobei sie in einigen Bereichen von Sonderbedingungen profitieren und eine Reihe von Hilfsprogrammen und Subventionen erhalten.

Impressum & Kontakt © Katja Schumacher 2007, Alle Rechte vorbehalten